Verwirrung um Linie 5: Warum lässt die CSU-Fraktion eine Trasse prüfen, die sie gar nicht will?

Quelle: Stadtzeitung, 13.3.2019

Der nördliche Teil der Rosenaustraße wurde bereits vor Jahren geprüft – und als mögliche Linie-5-Route für ungeeignet befunden. Jetzt will die CSU sie nochmals prüfen lassen – doch warum eigentlich? Der Antrag der Fraktion sorgte vergangene Woche für Verwirrung.

Eigentlich hat sich der Stadtrat bereits für eine bevorzugte Route für die Linie 5 ausgesprochen, eigentlich wurde eine mögliche Trassenführung durch die Rosenaustraße bereits umfassend geprüft, weiterlesen in der Stadtzeitung